Neue Version des Datenlogger-Bestsellers

Veröffentlicht am von

Neue Version des Datenlogger-Bestsellers

HOBO USB Micro Station Mehrkanal-Datenlogger mit verbesserter Technik und neuem Gehäusedesign

HOBO H22-USB Mehrkanal-DatenloggerNach rund zwölf Jahren Produktionszeit hat Onset Computer Corporation, mit über 2,5 Millionen verkauften Geräten weltweit einer der führenden Hersteller von autarken Datenloggern, im Dezember vergangenen Jahres die Produktion des populären HOBO H21-002 Micro Station Datenloggers eingestellt. Zeitgleich wurde mit der neuen HOBO USB Micro Station das Nachfolgemodell präsentiert.

Die wetterfeste HOBO H21-002 Micro Station gehört zu den meistverkauften Datenloggern zur Untersuchung mikroklimatischer Verhältnisse und ist rund um den Globus tausendfach im Einsatz. Klimaforscher schätzen den robusten Datenlogger aufgrund seiner Zuverlässigkeit und der großen Auswahl an lieferbaren Sensoren für die verschiedensten Umweltparameter, die Dank ihres Plug&Play-Smartsensor-Konzepts komplizierte Konfigurations- und Kalibrierarbeiten überflüssig machen.

Die neue HOBO USB Micro Station bleibt dem Grundkonzept des Vorgängers treu. Seine Entwickler spendierten dem Logger jedoch einen zusätzlichen Sensoreingang, so dass jetzt fünf Smartsensoren direkt anschließbar sind. Die RS232-Schnittstelle des Vorgängermodells wurde durch eine zeitgemäße USB-Schnittstelle ersetzt. Beim Design des neuen frost-, hitze- und UV-resistenten Gehäuses lag das Hauptaugenmerk der Entwickler auf einer höheren Benutzerfreundlichkeit. Der Zugang zum Gehäuseinneren erfolgt über eine verriegelbare Fronttür – dadurch werden die Installation von Sensoren oder das Auslesen der Messdaten deutlich komfortabler. Optional kann die Tür durch ein Vorhängeschloss gesichert werden. Montagelaschen an der Ober- und Unterseite des Gehäuses ermöglichen eine Vielzahl von Befestigungsmöglichkeiten. Geeignete Kabelbinder, Schrauben und Unterlegscheiben gehören zum Lieferumfang, ein preiswertes Kit zur Mastbefestigung ist optional erhältlich.

Die Spannungversorgung des Loggers erfolgt über vier AA-Batterien. Beim Betrieb mit Lithium-Batterien ist das Gerät im weiten Temperaturbereich von -40 to 70 °C einsetzbar. Die typische Batterielaufzeit beträgt ein Jahr. Zum Logger-Management sowie zum Auslesen und zur Analyse der Messwerte dient die bewährte HOBOware-Software, die sowohl für Mac als auch für Windows erhältlich ist. Die Basisversion der HOBOware steht kostenfrei auf der Website von Onset zum Download bereit. Aufgrund ihres flexiblen Smartsensor-Konzepts ist die HOBO USB Micro Station auch für viele industrielle Messaufgaben geeignet.

Kommentare: 0

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren